Ein Zug ohne Schalke – Teil 2

hase sw

Symbolbild Schalke 04

Der Champions-League-Zug ist abgefahren. Mit acht Punkten (plus einem für die Tordifferenz) Rückstand auf Bayer Leverkusen bei sieben verbleibenden Spielen – das holt Schalke nicht auf, nicht dieses Schalke. Es war nicht alles schlecht, es gab nur drei Schüsse der Fuggerstädter direkt aufs Tor der Blauen. Aber eben deren auch nur drei für Schalke.

Das Spiel begann ungünstig für die Königsblauen, Goretzka musste früh ausgewechselt werden. S04 kam nicht richtig ins Spiel, Augsburg erarbeitete sich schließlich eine gewisse Überlegenheit. In der zweiten Hälfte war kehrte sich dies um, so gesehen also ein gerechtes Remis.

Ein Lichtblick war Jefferson Farfan. Zu Beginn der zweiten Hälfte stellte Di Matteo das 3-5-2 auf ein 4-2-3-1 um. Dort kam Farfan gut zur Geltung, es ist schon beeindruckend, wie gut er nach einem Jahr ohne Spielpraxis wieder ist. Aber das reicht eben nicht.
Schalke fehlte die Frische, die Kreativität. Es gab häufig Momente, in denen Huntelaar oder Farfan steil geschickt hätten werden können. Stattdessen wurde hinten herum gespielt, Augsburg stand wieder in der Ordnung. Kein Mut zum Risiko, kein Tor.

Vor dem Spiel gegen Leverkusen hieß es, dass es unbedingt gewonnen werden müsse, damit Bayer und Gladbach nicht davonziehen.
Vor dem Spiel gegen Augsburg hieß es, dass es für die CL entscheidend sei. Noch dazu muss man sich den direkten Tabellennachbarn vom Leib halten.

2 entscheidende Spiele, 6 erwartete Punkte. Bilanz: 1 Punkt.

Das ist nicht Champions-League-reif. Nächstes Jahr können sich S04-Fans nicht mehr darüber aufregen, dass es schon wieder gegen Real Madrid geht. Hätte ich gerne getan.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s