Underdog Madrid unterliegt Schalker Eurofightern

Es begann wie erwartet: nach dem Ausrutscher der Schalker im Hinspiel, stellte sich der Underdog Real Madrid hinten rein. Die Königsblauen dagegen dominierten und kontrollierten das Spiel. Lediglich die Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig. Doch dann brachte Christian Fuchs seine Mannschaft folgerichtig in Führung.
Real konnte kurz darauf mit dem ersten Torschuss ausgleichend; dieser resultierte – wie konnte es anders sein – aus einer Standardsituation. Doch die Schalker ließen sich nicht entmutigen und spielten weiter nach vorne; auch steckten sie den Ausfall von Eric-Maxim Choupo-Moting gut weg, Leroy Sane wuselte sich stark durch die madrilenische Abwehr.
Schalke machte das 2:1, aber leider verlor Matip vor dem ärgerlichen Ausgleich vor der Pause Christiano Ronaldo aus den Augen. Einem gestandenen Bundesliga-Spieler wie Matip sollte das eigentlich nicht passieren, aber man muss ihm zugute halten, dass Ronaldo auch ein großes Talent ist.
Unglücklich war Madrids 3:2 nach der Pause, doch der Favorit ließ sich nicht unterkriegen, Sane macht ein wunderschönes Tor und der Hunter legte auch noch einen drauf. Doch es war eine Menge Pech im Spiel: Schalke traf Aluminium, Höwedes brachte nicht genug Kraft hinter einen Schuss. Dennoch spielte Schalke groß auf, schnürte den Gegner ein. Eine ganz tolle Leistung reichte nicht aus, der Underdog setzte sich trotz des Schalker Sieges durch.
PS: Ganz tolles Spiel Schalke! Nächstes Jahr ist Real fällig

Advertisements

4 Gedanken zu “Underdog Madrid unterliegt Schalker Eurofightern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s