Fußball Chaos Schalke 04

Es ist typisch Schalke. Am Samstag lässt Horst Heldt noch rausklingen, dass die Spieler in der Schuld stehen. Sonntag wähnt sich Jens Keller noch sicher im Sattel, während im Hintergrund wohl schon mit Roberti Di Matteo gesprochen wurde. Unser Chaos-Club.

Die Trainerdiskussionen begleiteten Jens Keller während seiner gesamten Amtszeit, bereits im ersten Spiel im Pokal gegen Mainz musste er eine Niederlage einstecken. Schnell war er das „Gesicht der Krise“, aber er schaffte es nach schlechtem Saisonstart noch Platz 4 zu erreichen. Im Vorjahr war der Saisonstart auch nicht prickelnd, doch die beste Rückrunde der Vereinsgeschichte katapultierte den S04 noch auf Platz 3. Doch die Diskussionen begleiteten ihn immer: fehlende Ausstrahlung, kein erkennbares Spielsystem. Doch Keller hatte eine ganz wichtige Eigenschaft für einen Schalke-Trainer: ein dickes Fell.

Doch trotz aller Sympathie für Keller,  das Auftreten in Hoffenheim war zu katastrophal, die Mannschaft zeigte keinerlei Aufbäumen. Huntelaar hatte  bereits häufiger  hinter mehr oder weniger vorgehaltener Hand Kritik geäußert. Und Schalke konnte in dieser Saison nur Spiele gewinnen, in denen die Mannschaft weniger Ballbesitz als der Gegner hatte (ssnhd). Ein Zeichen dafür, dass S04 das Spiel nicht machen kann.

Zu Di Matteo – Ein Name, der schon mal über Schalke schwebte, aber doch meist vom Schatten Tuchels verdrängt wurde. Auf dem Zettel hatten ihn daher eher wenige, aber er kommt  dennoch nicht völlig überraschend. Mit Chelsea holte er die Champions League. Das „Wie“, ein Ermauern, darüber kann man streiten. Morgen soll der in der Schweiz geborene Italiener vorgestellt werden. Zu hoffen ist, dass er unsere jungen Spieler wie Meyer, Sané und Friedrich fördert.

Horst Heldt und Tönnies haben sich mit ihren dauernden Treuebekenntnissen zu Keller und dessen jetziger Entlassung (auch wenn sie vielleicht notwendig war) lächerlich gemacht und müssten eigentlich auch gehen. Eigentlich. Es ist Heldts letzte Chance.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s